Tuina

Die Chinesische manuelle Therapie (Tuina) gilt neben Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Diätetik und Qigong als eine der sog. "Fünf Säulen" der Chinesischen Medizin.

Tuina ist eine Form der "physikalischen Therapie", die Erkenntnisse aus Bewegungs- und Chirotherapie, Massage, Aku-Moxi-Therapie, Orthopädie und Unfallchirurgie in sich vereint und sich auf die theoretischen Grundlagen der Chinesischen Medizin stützt.

Sie bedient sich verschiedener Handtechniken und spezieller Manipulationen, um die Leitbahnen (Meridiane) durchlässig zu machen, den Qi- und Blut-Fluss zu regulieren und die einzelnen Funktionskreise aufeinander abzustimmen.

Besonders bewährt hat sich diese im Westen noch wenig verbreitete Methode bei verschiedensten Beschwerden des Bewegungsapparates und in der Kinderheilkunde. Aber auch bei anderen, zum Teil chronischen Krankheitsbildern, wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden oder Regelstörungen, können mit der Tuina-Therapie gute Behandlungsergebnisse erzielt werden.

Was Tuina grundlegend von den westlichen Massagetechniken unterscheidet ist, dass seine sinnvolle Anwendung eine korrekte chinesische Diagnose (insbesondere eine Untersuchung der Zunge und des Pulses) voraussetzt. Das Krankheitsmuster und die energetische Störung werden genau bestimmt.

Außer bei Weichteilverletzungen und chronischen Erkrankungen eröffnet die Tuina-Therapie auch bei Allgemeinerkrankungen von Erwachsenen neue Möglichkeiten, zu einer individuell abgestimmten und nebenwirkungsfreien Therapie.

Noch größer allerdings ist das Anwendungsspektrum von Tuina in der Kinderheilkunde. Aufgrund der größeren Reaktionsbereitschaft von Kindern können zahlreiche Krankheitsbilder wirkungsvoll mit Tuina behandelt werden. Somit kann auf andere Methoden der Chinesischen Medizin, die weniger für Kinder geeignet ist (wie z.B. Akupunktur oder die Einnahme von Arzneimitteltees), verzichtet werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Holger Buheitel | Physiotherapeut · Heilpraktiker | Bahnhofstraße 68 | 83098 Brannenburg